Funktionsweise

Mitmachen

... kann jede natürliche Person. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig; einzig Interesse für biologisch produzierte Lebensmittel, ein bisschen Zeit und Engagement sind Voraussetzung. Also einfach mal Kontakt mit uns aufnehmen.

 

Plenum

Das monatliche Plenum ist die Instanz des Vereins, in der alle Entscheidungen, welche den laufenden Betrieb und die Zukunft des Vereins betreffen, getroffen werden. Das Protokoll garantiert, dass auch jene, die nicht daran teilnehmen können, informiert sind und ihre Meinung zu den besprochenen Themen einbringen können.

Kommunikation innerhalb des Vereins

Die Kommunikation im Vereinlfunktioniert auf Basis von E-Mail-Verteilern und unserer Homepage. Zusätzlich entstehen viele Ideen während der Zusammenkünfte im Lager und bei anderen gemeinsamen Aktivitäten.

Anfallende Arbeiten

... werden unter den Bioparadeis-Mitgliedern aufgeteilt. Die unterschiedlichen Aufgaben werden in mehreren Arbeitskreisen gemeinsam erledigt. Grundsätzlich sollte sich jedes Mitglied arbeitsmäßig einbringen, wobei das Ausmaß selbst gewählt wird - es gibt keine Stundenbücher und Pflichtdienste. Von regelmäßigen Lagerbetreuungs-Diensten bis zum gelegentlichen Mitmachen bei Putzaktionen oder Flyerproduktionen, liegt es an jedeRM selbst, herauszufinden, wieviel Zeit er/sie investieren kann.

Finanzen

Selbstverständlich verdienen weder der Verein noch die Mitglieder an der FoodCoop, wir sind kein Geschäft und wollen auch keins machen!

Mitgliedsbeitrag

Jedes Bioparadeis-Mitglied bezahlt monatlich eine Geldsumme von mindestens 10 Euro auf das Vereinskonto. Damit werden laufende Kosten wie die Miete des Vereinslokals finanziert. Die Mitgliedsbeiträge können auch für mehrere Monate im Voraus überwiesen werden.

Waren "einkaufen"

Die Abrechnung im Bioparadeis erfolgt bargeldlos. Die Mitglieder können sich ein Einkaufskonto einrichten, indem sie im Voraus einen Geldbetrag auf das Vereinskonto überweisen, auf ihrem Kontoblatt notieren und dort ihre Einkäufe einfach "abbuchen". Über diese Einlagen werden die gemeinsamen Einkäufe bei den ProduzentInnen finanziert. Das Kontoblatt eines jeden Mitglieds liegt im Bioparadeis auf und muss jeweils selbst geführt werden. Bei Anfangsschwierigkeiten oder Unklarheiten helfen erfahrenere Vereinsmitglieder gerne weiter. Grundsätzlich sollen aber alle in der Lage sein, selbstständig für sich Buch zu führen.